Schweriner Stefan Nimke ist Weltmeister!

Eine freudige Nachricht aus Schwerin: Der gebürtige Schweriner Bahnradfahrer Stefan Nimke (33.) ist seit gestern Weltmeister im 1000-Meter Zeitfahren. Er sicherte sich am gestrigen Sonntag seine dritte WM-Medaille für das deutsche Radfahrer Team in der olympischen Disziplin. Die ganze Stadt Schwerin freut sich über den Erfolg ihres Sportlers, der nur knapp seinen eigenen Weltrekord verpasste und gratuliert ihm ganz herzlich. Möglicherweise plant die Stadt auch einen kleinen Willkommens-Empfang, wenn Stefan Nimke wieder zurück in die Stadt kommt!
Weiter so Stefan!!!